Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 09. Dezember 2018 - 12:23 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Heidelberg: Polizeiauto kollidiert mit Familienwagen

Nachdem der Streifenwagen am Sonntag in Heidelberg mit dem Familien-Van kollidierte, rammte er auch ein geparktes Auto. Foto: Priebe

Nachdem der Streifenwagen am Sonntag in Heidelberg mit dem Familien-Van kollidierte, rammte er auch ein geparktes Auto. Foto: Priebe

Im Van saß eine Familie. (Foto: Priebe)

[Aktualisiert 14.44 Uhr] Am Sonntagvormittag hat sich in Heidelberg auf der Friedrich-Ebert-Anlage ein Verkehrsunfall mit sieben Verletzten, darunter drei Kinder, ereignet. Wie die Polizei mitteilte, stießen ein Familienwagen und ein Polizeiauto zusammen. Ein Streifenwagen war mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz unterwegs, als der ortsfremde 43-jährige Fahrer eines VW Sharan mit Ludwigshafener Nummernschild vom linken Fahrstreifen aus nach rechts in das Parkhaus am Theater fahren wollte. Er übersah dabei das ankommende Polizeiauto. Der Streifenwagen prallte in die Seite des VW-Van und rammte einen geparkten Honda. Der 43-jährige VW-Fahrer, seine gleichaltrige Beifahrerin und die drei Kinder im Alter zwischen fünf uns zehn Jahren verletzten sich leicht. Die beiden Polizisten im Streifenwagen verletzten sich ebenfalls leicht. Sie kamen in ein Krankenhaus. 

23.000 Euro Schaden

An Streifen- sowie am Familienwagen entstand erheblicher Sachschaden. Diesen schätzt die Polizei auf 23.000 Euro. |jsb

Pfalz-Ticker