Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 27. Mai 2018

29°C

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 15:57 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Handball: Patrick Hruscak wird Eule

Neu bei den Eulen: Patrick Hruscak. Foto: IMAGO

Neu bei den Eulen: Patrick Hruscak. Foto: IMAGO

Handball-Bundesligist Die Eulen Ludwigshafen hat nach RHEINPFALZ-Informationen einen Tag vor der Schließung des Transferfensters den gesuchten Linkshänder verpflichtet: Der Slowake Patrick Hruscak (28), ein im Handballgeschäft weit gereister Profi, wechselt vom Zweitligisten HC Elbflorenz aus Dresden nach Ludwigshafen. Er soll David Schmidt im rechten Rückraum entlasten. Im Probetraining in der Vorwoche hat der gut Deutsch sprechende Profi Trainer Ben Matschke überzeugt. Der Vertrag des 28-Jährigen läuft bis Saisonende.

Einst auch mal Löwe

Mit dem Handball begann Hruscak in seiner Heimatstadt bei MHK Kosice. 2008/2009 stand der 2,06 Meter große Profi bei den Rhein-Neckar Löwen unter Vertrag. Er besaß zusätzlich ein Zweitspielrecht beim TV Emsdetten, um Spielpraxis in der Zweiten Bundesliga zu sammeln. 2009 folgte der Transfer zu Tusem Essen. Bis Sommer 2013 war der Linkshänder dann vier Jahre beim ungarischen Erstligaverein Kecskeméti KSE unter Vertrag. Anschließend wechselte er zum slowakischen HT Tatran Prešov, den er im Januar 2014 wieder verließ. Nachdem er einen Vertrag bis Sommer 2014 beim katarischen Verein al-Sadd SC unterschrieben hatte, kehrte Hruscak bereits nach einem Monat in die Slowakei zu HK Topolcany zurück. Zur Saison 2014/15 unterschrieb er einen Einjahres-Vertrag beim Zweitligisten HC Empor Rostock. Im Januar 2015 schon wechselte er zum Ligakonkurrenten ThSV Eisenach, der am Ende der Saison in die Erste Liga aufstieg. Im Sommer 2016 heuerte der Rückraum-Riese beim Drittligisten HC Elbflorenz an, mit dem er 2017 den Aufstieg in die Zweite Liga schaffte. Die Eulen sind seine zwölfte Station. |zkk

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker