Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Montag, 23. Juli 2018

29°C

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 16:37 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Handball: Eulen Ludwigshafen spielen für an Blutkrebs erkrankten Wormser

Am 20. Juli spielt Handball-Bundesligist in Worms. Im Bild Rechtsaußen Alexander Falk im Spiel gegen die HSG Wetzlar. Foto: Kunz

Am 20. Juli spielt Handball-Bundesligist in Worms. Im Bild Rechtsaußen Alexander Falk im Spiel gegen die HSG Wetzlar. Foto: Kunz

Seit drei Jahren ist der Wormser Jamie Neiss an Blutkrebs erkrankt. Er kämpft gegen die tückische Erkrankung. Doch der Kampf wird immer schwieriger. Die Handballer der HSG Worms haben nun wieder ein Benefizspiel für den Jungen und seine Familie organisiert. Am Freitag, 20. Juli, wird Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen um 20 Uhr in der Nikolaus-Doerr-Halle (Mainzer Straße 51, 67547 Worms) gegen das Viertligateam der Wormser Drachen spielen.
„Damit haben wir den maximal attraktivsten Gegner für dieses Spiel gewinnen können, der zum zweiten Mal ein Herz für das Schicksal von Jamie und Familie hat“, sagt HSG-Vorsitzender Florian Stenner. Er ist den Eulen sehr dankbar für ihre kurzfristige Zusage zu diesem Benefizspiels.

Einnahmen komplett an Familie Neiss



Vor rund zweieinhalb Jahren spielten die Eulen schon einmal für den an Bluterkrebs erkrankten Jamie in Worms. Die Halle war damals mit mehreren hundert Zuschauern ausverkauft. Die Eintrittsgelder gingen damals an die Familie Neiss. Das wird auch am 20. Juli der Fall sein. Denn auch bei der Neuauflage des Benefizspiels geht der Eintritt in Höhe von gerade einmal 5 Euro zu 100 Prozent an die Familie Neiss.

„Notfalls spielen wir in einer Hälfte“




„Die Sitzgelegenheiten in unserer Halle sind zwar nicht unbegrenzt, aber wir werden jeden, der mit dem Besuch des Spiels unterstützen will, hereinlassen. Zur Not spielen wir nur auf einer Hälfte Handball“, sagt HSG-Chef Florian Stenner: „Wenn Jamies Gesundheitszustand es zulässt, wird er das Spiel mit seinem Bruder und seiner Familie live verfolgen. Wir können uns gar nicht oft genug bei Trainer Ben Matschke und der Geschäftsstelle um Lisa Heßler und Marcus Endlich bedanken.“

Karten nur an der Abendkasse



Karten für das Benefizspiel gibt es nur an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Genügend Parkmöglichkeiten sind rund um die Halle vorhanden. |mne

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker