Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 15. Dezember 2017

6°C

Donnerstag, 07. Dezember 2017 - 10:54 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Halbfinals im Verbandspokal im März 2018

Kann mit dem FC Bienwald Kandel im Pokal für eine Sensation sorgen: Yasin Özcelik, Torjäger und Trainer in Personalunion. Foto: VAN

Kann mit dem FC Bienwald Kandel im Pokal für eine Sensation sorgen: Yasin Özcelik, Torjäger und Trainer in Personalunion. Foto: VAN

Die beiden Halbfinalbegegnungen im Bitburger Verbandspokal sind von den Verantwortlichen des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) terminiert worden: Am Mittwoch, 14. März 2018 (19.30 Uhr), trifft Landesligist TSV Gau-Odernheim auf den klassenhöheren Verbandsligisten SV Alemannia Waldalgesheim. Eine Woche später, am 21. März (19.30 Uhr) erwartet Verbandsligist FC Bienwald Kandel den zwei Klassen höher angesiedelten Regionalligisten VfR Wormatia Worms.

Spiel des Jahres in Kandel



Für Kandel ist es das Spiel des Jahres. Ein Sieg des FC Bienwald, den Yasin Özcelik seit Saisonbeginn als Spielertrainer führt, wäre eine Sensation. Das Endspiel wird am 21. Mai in Worms ausgetragen. Das ist der „Finaltag der Amateure“, alle 21 Landespokalfinals in Deutschland werden an dem Tag ausgetragen. Es gibt drei Anpfiffzeiten, jeweils sieben Spiele werden in Konferenz von der ARD live ausgestrahlt. Die Sieger ziehen in den DFB-Pokal ein. Für Amateure ein Hammer: Das Startgeld liegt bei etwa 125.000 Euro.
|

 

 

 

Pfalz-Ticker