Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 15. April 2019 - 19:35 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Gewichtheben: Finale mit Mutterstadt, ohne Speyer

Endgültig im Finale: der AC Mutterstadt, hier Antonio Pizzolato. Archivfoto: Kunz

Endgültig im Finale: der AC Mutterstadt, hier Antonio Pizzolato. Archivfoto: Kunz

Das Dreierfinale am 27. April 2019 in Obrigheim (Baden-Württemberg) um den deutschen Mannschaftstitel der Gewichtheber kann in der Besetzung SV Obrigheim, AC Mutterstadt und SSV Samswegen ausgetragen werden. Titelverteidiger AV 03 Speyer ist seit Montag „aus dem Rennen“: Der Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) und Speyer einigten sich über den vor einigen Tagen vom Landesgericht Heidelberg vorgeschlagenen Vergleichsbetrag von 4000 Euro wegen ausfallender Fördermittel und Sponsorengelder. Die vom Gericht für den 26. April und damit einen Tag vorm Finale anberaumte Entscheidung entfällt damit.
Das von dem noch amtierenden Deutsche Meister per Eilantrag bemühte Gericht hatte in einer Güteverhandlung am 9. April nicht entschieden, ob es beim 2:1-Sieg des KSV Durlach am 16. Februar bleibt oder ob Speyer den Kampf mit 2:1 gewonnen hatte. Die Durlacher hatten wegen einer ungleichmäßig beladenen Hantel protestiert. Die Speyerer folgten mit einem Protest gegen die durch die Kampfrichtentscheidung ausgelöste Niederlage. Sie hatte dem Titelverteidiger den zweiten Tabellenplatz verwehrt und damit den Einzug ins Dreierfinale.

|wk