Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 23. August 2019 - 11:07 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Gesuchter Sexualstraftäter in der Südwestpfalz untergetaucht

Die Polizei suchte intensiv nach dem Mann. (Foto: dpa)

[Die Suche ist beendet] Der gesuchte Sexualstraftäter Michael K. war wohl in der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben und ist nun mit einem Auto mit Pirmasenser Kennzeichen unterwegs. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Auf den Fahndungsaufruf hin hat sich am Donnerstagabend eine 59-Jährige aus der VG gemeldet, die den Mann wiedererkannt hatte. Sie hatte den 56-Jährigen im Internet kennengelernt. K. hatte sich demnach seit Samstag, 17. August, bei ihr aufgehalten. Die Frau wusste laut Polizei nicht, dass der 56-Jährige flüchtig ist und von der Polizei gesucht wird. Sie erfuhr es am Donnerstag aus den sozialen Medien. Am Morgen hatte der verurteilte Sexualstraftäter die 59-Jährige noch zu ihrer Arbeitsstelle gefahren, dann setzte sich K. ab. Die Polizei geht davon aus, dass K. in einem schwarzen Mitsubishi Outlander mit Pirmasenser Kennzeichen unterwegs ist.

Zeugen sollen sich nicht nähern

Wie berichtet, ist der verurteilte Sexualstraftäter am Samstag, 13. Juli, aus dem Maßregelvollzug der Isar-Amper-Klinik in München entflohen: Nach einem überwachten Ausgang kehrte er nicht in die Klinik zurück. Nachdem sich keine Hinweise auf den Aufenthaltsort ergaben, fahndet die Polizei seit Donnerstag öffentlich nach dem Mann. Zeugen sollen nicht an K. herantreten, sondern die Polizei informieren: Telefon 0631/369-2620. |mefr

[Aktualisiert 25.8.19] Der Gesuchte ist in Norddeutschland festgenommen worden.