Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 10. Februar 2019 - 19:14 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Germersheim: Zimmer in Mehrfamilienhaus brennt

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Tauer

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Tauer

Die Feuerwehr Germersheim hat am Sonntagabend einen Zimmerbrand in einem von Studenten bewohnten Mehrfamilienhaus gelöscht. Beim Eintreffen der Wehrleute hatten sich die Hausbewohner bereits selbst in Sicherheit gebracht. Der Brand im ersten Obergeschoss sei innerhalb einer halben Stunde unter Kontrolle gewesen, teilte die Feuerwehr auf Anfrage mit. Eine Frau kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr rettete zwei Katzen aus einer Dachgeschosswohnung. Zwei Wohnungen vorübergehend nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar. Die Feuerwehr war mit 22 Wehrleuten und sechs Fahrzeugen im Einsatz. |tnc,fkk