Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 08. November 2019 - 10:28 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Frau aus Donnersbergkreis gewinnt 500.000 Euro bei „Aktion Mensch“

Die Frau aus dem Donnersbergkreis hat bei einer großen Jubiläumsverlosung gewonnen.

Die Frau aus dem Donnersbergkreis hat bei einer großen Jubiläumsverlosung gewonnen. ( Foto: Aktion Mensch)

Eine Frau aus dem Donnersbergkreis hat 500.000 Euro bei der „Aktion Mensch“ gewonnen. Das hat eine Sprecherin der Aktion am Freitag mitgeteilt. Die Soziallotterie hat bei einer großen Jubiläumsverlosung rund 30 Millionen Euro extra ausgeschüttet – zusätzlich zur wöchentlichen Ziehung. Dabei gab es über 6000 Gewinner. Eine davon ist die Frau aus dem Donnersbergkreis, die im wahrsten Sinne des Wortes ein große Los gezogen hat.

Die Aktion Mensch gilt als die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie laut eigener Auskunft mehr als vier Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. In diesem Jahr feiert die Sozialorganisation ihr 55-jähriges Bestehen. Ziel der Aktion ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das „selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern“.

7,2 Millionen Euro für soziale Projekte

„Gewinner sind auch Menschen mit Behinderung in Rheinland-Pfalz. Hier hat die Aktion Mensch allein im letzten Jahr viele soziale Projekte mit rund 7,2 Millionen Euro gefördert“, so die Sprecherin. Dazu zählen kleine Freizeitaktionen, die inklusive Begegnungen schaffen, ebenso wie Kinder und Jugend-Projekte oder Integrationsunternehmen. Dort begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderung auf Augenhöhe und treiben Inklusion voran.

Bereits im Juni hatten zwei Lotterieteilnehmerinnen aus dem Donnerbergkreis bei der „Aktion Mensch“ das große Los gezogen: Sie erhielten Gewinne in Höhe von 250.000 Euro und 500.000 Euro.

|ssl

Pfalz-Ticker