Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 23. August 2018 - 18:33 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Filmfestival Ludwigshafen: Überraschungsbesuch von Richy Müller

Richie Müller (hellgemustertes Hemd) auf dem Filmfestival in Ludwigshafen. Foto: Schütz

Richie Müller (hellgemustertes Hemd) auf dem Filmfestival in Ludwigshafen. Foto: Schütz

„Ach, lang ist’s her“, sinnierte Schauspieler Richy Müller am Donnerstag bei seinem Überraschungsbesuch auf der Ludwigshafener Parkinsel und blickte über den Rhein auf seine Geburtsstadt Mannheim. Der 62-Jährige schaute beim Filmfestival vorbei, um „Schöne heile Welt“ zu bewerben: In der SWR-Produktion spielt er einen ausländerfeindlichen Langzeitarbeitslosen, dessen Weltbild sich durch den Kontakt zu einem jungen Afrikaner ändert, dem er sogar Eislaufen beibringt.

„Bekommen wir Abzüge?“



Der Blick über den Rhein stimmte Müller ein wenig nostalgisch, auch wenn er keine Familie mehr in Mannheim hat: Sein dort lebender Vater, gelernter Werkzeugmacher, war 2012 gestorben. Die Mutter musste er bereits 30 Jahre zuvor begraben, nach einem harten Leben als Gastwirtin, der die Kundschaft wegblieb, weil das Bier im Supermarkt so günstig war, „und alle zu Hause tranken und sich durchs Fernsehprogramm zappten“. Sprach’s und posierte dann umgehend wieder lässig und lachend für die Fotografen am Roten Teppich: „Bekommen wir Abzüge?“
|ütz

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker