Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 09. August 2018 - 13:31 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK: Özgür Özdemir spielt für Hainault

Fällt für das Spiel am Samstag in Halle aus: der im Gesicht verletzte FCK-Innenverteidiger André Hainault. Foto: KUNZ

Fällt für das Spiel am Samstag in Halle aus: der im Gesicht verletzte FCK-Innenverteidiger André Hainault. Foto: KUNZ

Lange Reise, unangenehme Aufgabe: Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern spielt am Samstag (14 Uhr) beim Halleschen FC. Innenverteidiger André Hainault (32) fällt wie berichtet wegen seines bei der 1:2-Niederlage am Dienstag gegen Preußen Münster erlittenen Nasenbeinbruchs aus. Von weiteren Brüchen blieb Hainault indes verschont; er muss auch nicht operiert werden und soll bald wieder ins Training einsteigen. Das ergaben weitere Untersuchungen am Donnerstag. „Wenn du über 30 bist und Innenverteidiger spielst, dann ist die Nase eben oft mal zur Seite gebogen“, sagte FCK-Trainer Michael Frontzeck mit Blick auf die Nebenwirkungen des Fußballgeschäfts.

Punkte müssen her

 

Für Hainault wird am Samstag Özgür Özdemir (23) verteidigen, der für den Kanadier am Dienstagabend gegen Münster auch eingewechselt worden war. Nach einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage zum Start will der ambitionierte FCK nun möglichst wieder punkten, um in der Tabelle nach oben zu klettern. Nach drei Spieltagen sind die Lauterer 13., einen Platz vor Gegner Hallescher FC, der mit drei Punkten 14. ist. Beim FCK sitzt Lukas Gottwalt (20) als Alternativkandidat in der Innenverteidigung auf der Bank.

 

Auf der folgenden RHEINPFALZ-Seite findet Ihr alle Informationen zum 1. FC Kaiserslautern.

 

|osp

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker