Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 13. August 2019 - 18:44 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK: Keine Klagen gegen Mitglieder

Nach RHEINPFALZ-Informationen hat der potenzielle FCK-Ankerinvestor Flavio Becca entsprechende Schritte gegen FCK-Mitglieder eingeleitet. Archivfoto: KUNZ

Nach RHEINPFALZ-Informationen hat der potenzielle FCK-Ankerinvestor Flavio Becca entsprechende Schritte gegen FCK-Mitglieder eingeleitet. Archivfoto: KUNZ

Mutmaßungen nach einem Facebook-Post von FCK-Hauptsponsor Harald Layenberger, der FCK habe Unterlassungserklärungen mit Strafandrohung samt Gebührenrechnungen für Anwälte an Mitglieder versandt, widerspricht der Verein. Nach RHEINPFALZ-Informationen hat der potenzielle FCK-Ankerinvestor Flavio Becca entsprechende Schritte gegen FCK-Mitglieder eingeleitet, die unter anderem schrieben, „der FCK wurde an die Mafia verkauft“.

Auf der folgenden RHEINPFALZ-Seite findet Ihr alle Informationen zum 1. FC Kaiserslautern.

 

|zkk

Pfalz-Ticker