Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 30. Juni 2017 - 20:48 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK gewinnt 5:0 in Worms – Keine Freigabe für Robin Koch

Darf den 1. FC Kaiserslautern jetzt nicht verlassen: Abwehrspieler Robin Koch (rechts). Foto:

Darf den 1. FC Kaiserslautern jetzt nicht verlassen: Abwehrspieler Robin Koch (rechts). Foto:

Das Ablösespiel für den Ex-Lauterer Jan-Lucas Dorow gewann Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern beim Regionalligisten Wormatia Worms 5:0 (1:0). 1303 Zuschauer sahen Tore von Osayamen Osawe (7. Minute), Daniel Halfar (57.), Torben Müsel (72., 82.) und Nicklas Shipnoski (85.). Beste Lauterer in der Partie, die nach der Pause niveauvoller wurde: David Tomic, Leon Guwara, Halfar und in der Schlussphase auch Müsel und Shipnoski. Beste Wormaten: Benny Himmel und Alan Stulin. Am Rande der Partie erklärte FCK-Chefscout Boris Notzon, dass der FCK Abwehrspieler Robin Koch (20) nicht verkaufen werde. Es gebe Anfragen aus der Bundesliga, aber der FCK sei wirtschaftlich nicht in einer Notlage, verkaufen zu müssen. „Robin hat noch zwei Jahre Vertrag. Wir planen sportlich mit Robin und wollen verlängern. Wir brauchen ihn“, sagte Notzon.
|zkk

 

 

Pfalz-Ticker