Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 15. April 2019 - 17:59 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK-Außenbahn-Turbo Dominik Schad fällt wochenlang aus

Pechvogel Dominik Schad. Foto: Kunz

Pechvogel Dominik Schad. Foto: Kunz

Außenbahnspieler Dominik Schad fehlt Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern in den nächsten Wochen. Der 22-Jährige erlitt beim 1:1 am Samstag in der Partie beim FC Energie Cottbus einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk.

Glück im Unglück



„Ich hatte noch Glück im Unglück, dass das Syndesmoseband nicht betroffen ist“, erklärte der 22-Jährige. „Drei bis vier Wochen Pause ist eine realistische Schätzung – ich hoffe aber, dass ich früher fit werde“, sagte Schad, der ab Dienstag sein Reha-Programm aufnimmt, um „in einem guten Fitnesszustand zu sein, wenn ich wieder spielen kann“. Der ehemalige Fürther hat sich beim FCK einen Stammplatz erkämpft, gilt als Arbeitsbiene. „Ein Spieler, der sich toll entwickelt hat“, lobt Cheftrainer Sascha Hildmann den Turbo von der rechten Außenbahn.

|zkk

 

 

Pfalz-Ticker