Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 16:46 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK: 3:2 für Becca, Littig tritt zurück

Flavio Becca. Foto: IMAGO

Flavio Becca. Foto: IMAGO

Beim 1. FC Kaiserslautern ist mit 3:2-Stimmen eine Entscheidung zugunsten des Einstiegs des Luxemburger Investors Flavio Becca gefallen. Das hat die RHEINPFALZ aus gut unterrichteten Kreisen erfahren. Um 17.20 Uhr hat der Verein dies in einer offiziellen Pressemitteilung bestätigt. Becca hatte zuletzt sein ursprüngliches Angebot, beim FCK einzusteigen, erneuert. Zeitgleich gibt der Verein via Pressemitteilung auch bekannt, dass der Aufsichtsratsvorsitzende des e.V., Michael Littig, von seinen Ämtern zurückgetreten ist. Laut Verein begründet Littig diese Entscheidung damit, dass er Ruhe in die Gremien bringen und einen wichtigen Beitrag zur Befriedung innerhalb des 1. FC Kaiserslautern leisten möchte.

|rdz zkk