Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 13. Dezember 2017

7°C

Mittwoch, 13. September 2017 - 17:43 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Eußerthal: Weiterer Teil der Ökoforschungsanlage eröffnet

Trübes Wetter, aber gute Stimmung herrschte bei der Einweihung des neues Teils der Ökoforschungsanlage in Eußerthal.  Foto: van

Trübes Wetter, aber gute Stimmung herrschte bei der Einweihung des neues Teils der Ökoforschungsanlage in Eußerthal. Foto: van

In der Ökosystemforschungsanlage bei Eußerthal weihte Umweltministerin Ulrike Höfken am Donnerstagnachmittag die renaturierten Auenbecken ein und startete das Umweltbildungsprojekts „Nature Lab“. Die Anlage wird von der Universität Koblenz-Landau betrieben und liegt auf dem Gelände einer aufgegebenen Zuchtanlage des Landesfischereiverbands Pfalz. Die Bauarbeiten dazu hatten vor einem Jahr begonnen. Schwerpunkt ist der Schutz von bedrohten Kleinfischarten. Mit zwei Freilandlaboren sei auch ein außerschulischer Lernort vor allem für Grundschulen geschaffen worden, sagte Höfken. Zur Finanzierung seien weit über eine Million Euro aufgebracht worden unter Beteiligung der Universität, des Landesfischereiverbands, der Verbandsgemeinde Annweiler und des Landes Rheinland-Pfalz. |ppo

 

 

Pfalz-Ticker