Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 17. Dezember 2017

4°C

Sonntag, 13. August 2017 - 15:29 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Einbruch in Bad Dürkheimer Klinik: 350.000 Euro Schaden

Die Einbrecher sollen medizinische Geräte im Wert von 400.000 Euro aus dem Krankenhaus in Bad Dürkheim gestohlen haben. Foto: Franck

Die Einbrecher sollen medizinische Geräte im Wert von 400.000 Euro aus dem Krankenhaus in Bad Dürkheim gestohlen haben. Foto: Franck

[Aktualisierung 19.26 Uhr] In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist im Krankenhaus in Bad Dürkheim eingebrochen worden. Wie das Evangelische Krankenhaus am Sonntagabend mitteilte, entwendeten die Diebe aus der Endoskopie der Klinik medizinische Geräte im Wert von schätzungsweise 350.000 Euro. Zuvor war nach ersten Schätzungen der Polizei von rund 400.000 Euro Sachschaden die Rede. In der Endoskopie der Klinik werden beispielsweise Magen- oder Darmspiegelungen vorgenommen.

Patientenversorgung gesichert



Wie die Klinik am Sonntagabend mitteilte, seien planbare endoskopische Untersuchungen verschoben worden. Die Versorgung in allen anderen Klinikbereichen sei aber gesichert. Dazu zählten auch die allgemeine Notfallaufnahme, der OP und die Intensivstation. Für dringende endoskopische Untersuchungen am Montag steht laut Krankenhaus ein Gerät zur Verfügung. Kooperierende Kliniken wie das Diakonissenkrankenhaus Mannheim und das Klinikum Ludwigshafen stünden zudem bei Bedarf bereit. Für Dienstag seien bereits Ersatzgeräte zugesagt, heißt es in der Erklärung des Krankenhauses weiter.
Hinweise auf den oder die Täter lagen der Polizei zunächst nicht vor. |lrs, tol

 

 

Pfalz-Ticker