Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 13. Januar 2018 - 08:48 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Edenkoben: 15-Jährige bedroht Mitbewohner mit Kochwasser

 Symbolfoto: Hartschuh

Symbolfoto: Hartschuh

Zu einer Eskalation in einer Wohngruppe für Jugendliche ist es am Freitagnachmittag in Edenkoben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, ging dem ein Streit voraus, weil eine 15-Jährige ihre sehr laut aufgedrehte Musikanlage nicht leiser stellen wollte. Selbst als sie die Erzieher dazu aufforderten, war die Jugendliche dazu nicht bereit. Also nahmen sie ihr die Musikanlage ab. Das Mädchen reagierte heftig. Sie spuckte herum und versuchte laut Polizei die Erzieher und ihre Mitbewohner mit kochendem Wasser übergießen.

In Klinik eingeliefert



Die Polizei wurde verständigt. Als sie eine Beamtin in Gewahrsam nehmen wollte, schlug und trat die Jugendliche um sich und traf dabei auch die Polizistin. Diese verletzte sich dabei nicht, wurde aber von der 15-Jährigen beleidigt. Die Beamten mussten sie fesseln und in eine Klinik bringen. Im Zimmer des Mädchens fand die Polizei Spuren von Drogenkonsum. Sie muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. |jsb

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker