Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 13. Februar 2020 - 18:30 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Drittligist TV Hochdorf verpflichtet Matthias Polifka als neuen Coach

Mathias Polifka spielte schon einmal für den TV Hochdorf. Nun kehrt der Oftersheimer zurück, aber in einer neuen Funktion.

Mathias Polifka spielte schon einmal für den TV Hochdorf. Nun kehrt der Oftersheimer zurück, aber in einer neuen Funktion. (Archivfoto: Kunz)

Matthias Polifka ist zurück beim TV Hochdorf. Im Jahr 2012 war der Oftersheimer noch in der Dritten Handball-Liga für den Verein aus dem Rhein-Pfalz-Kreis aktiv. Jetzt kehrt der 40 Jahre alte Oftersheimer zurück. Polifka ist neuer Feuerwehrmann auf der Bank des abstiegsbedrohten Drittligisten. Er feiert im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TV Plochingen Premiere (Samstag, 19 Uhr, TVH-Sportzentrum). Die Entscheidung ist am Mittwochabend gefallen. „Ich war mit TVH-Chef Christian Deller über die ganzen Jahre in losem Kontakt. Wir haben uns immer wieder mal geschrieben“, erklärt der Oftersheimer, der bis zur Vorsaison als Co-Trainer von Holger Löhr beim Mitte-Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen aktiv war. „Dann bin ich ein wenig kürzer getreten, deshalb war ich auch für die Aufgabe in Hochdorf frei“, sagt Polifka. Zu Beginn der Woche habe er sich bei Deller nach den aktuellen Vorgängen beim TVH erkundigt, der in der Vorwoche in Steffen Drausnigg schon seinen zweiten Übungsleiter rausgeworfen hatte. Einen Tag vor Weihnachten hatte der TVH schon Coach Steffen Christmann gefeuert. Vorige Woche trat auch der Sportliche Leiter Gerhard Scheurer zurück, der sich für Drausnigg stark eingesetzt und dessen Verpflichtung forciert hatte.

Wird der suspendierte Arne Ruf rehabilitiert?

Gegen Plochingen könnte der suspendierte Arne Ruf möglicherweise spielen. „Ich kenne aktuell den Vorgang nicht, der zu seiner Suspendierung geführt hat. Wir werden darüber zumindest noch einmal sprechen“, kündigte er an.

|env

Pfalz-Ticker