Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 17. November 2017

7°C

Dienstag, 14. November 2017 - 13:40 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Dielheim: 55-Jähriger stirbt bei Unfall auf A6

Der Unfallwagen wurde völlig zerstört. Foto:Priebe

Der Unfallwagen wurde völlig zerstört. Foto:Priebe

(Foto: Priebe)

(Foto: Priebe)

(Foto: Priebe)

(Foto: Priebe)

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmittag gegen 12 Uhr auf der A6 zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg (Rhein-Neckar-Kreis), bei dem ein Mensch ums Leben gekommen ist, ist die Unfallstelle seit 17 Uhr wieder freigegeben. Dies teilte die Polizei auf Twitter mit. Am Dienstagabend staute es sich in Fahrtrichtung Mannheim noch etwa sechs Kilometer. Wie die Polizei berichtet, war der 55 Jahre alte Mann Beifahrer in einem Kleinlastwagen, dessen 60-jähriger Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und von der Straße abgekommen war.

Auf Lastwagen geprallt

Dort prallte der Transporter auf den in einer Nothaltebucht abgestellten Lastwagen. Der Beifahrer starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Die A6 in Fahrtrichtung Mannheim ist voll gesperrt. Zwischenzeitlich war die Autobahn für die Landung des Rettungshubschrauber auch in Richtung Heilbronn gesperrt gewesen. Der Verkehr wird über die Ausfahrt Sinsheim um die Unfallstelle bei Dielheim herumgeführt. |fkk

Pfalz-Ticker