Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 17. Mai 2016 Drucken

Pfalz-Ticker

Deidesheim: 3000 Euro für den Lambrechter Tributbock

Der 613. Tributbock Michael und einige Zweibeiner. (Foto: Mehn)

Tausende Besucher haben am Dienstagabend bei der Versteigerung des 613. Lambrechter Tributbocks vor dem Deidesheimer Rathaus zugeschaut. Für ein Gebot von 3000 Euro sicherten sich Christina Blätte und Bernd Riesterer vom Software-Unternehmen Commendo IT-Lösungen GmbH in Neustadt den Bock, der nach altem Brauch „gut gehörnt und gebeutelt“ sein muss. Der Lambrechter Tributbock gilt als Entgelt für Weiderechte im Deidesheimer Wald, die seit dem Jahr 1404 beurkundet sind. Die Geißbockliefung ist eines der ältesten Brauchtümer der Pfalz. (wij)