Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 10. August 2018 - 21:48 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Christin Hussong aus Herschberg Europameisterin im Speerwurf

Christin Hussong bejubelt ihr EM-Gold im Speerwurf. Foto: dpa

Christin Hussong bejubelt ihr EM-Gold im Speerwurf. Foto: dpa

Christin Hussong aus Herschberg hat am Freitagabend bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin die Goldmedaille im Speerwurf gewonnen. Die 24-Jährige siegte im Berliner Olympiastadion mit EM-Rekord-Weite von 67,90 Meter. Es war bereits die dritte Goldmedaille für das deutsche Team. Es war der achte EM-Titel für eine deutsche Speerwerferin. Gleich im ersten Versuch sorgte Hussong für klare Verhältnisse und warf gut sechs Meter weiter als die zweitplatzierte Tschechin Nikola Ogrodnikova (61,85). Bronze ging an die Litauerin Liveta Jasiunaite (61,59). Die Zuschauer feiern das dritte Gold für die Gastgeber. Dreispringerin Kristin Gierisch aus Chemnitz gewann in Berlin die Silbermedaille. Bronze im Hochsprung ging an Marie-Laurence Jungfleisch vom VfB Stuttgart – mit 1,96 Metern. Im Siebenkampf holte sich Carolin Schäfer die Bronzemedaille.
|ku

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker