Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 11. Januar 2019 - 12:01 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Carlsberg: Feuer zwischen zwei Häusern

Die entstandene Rauchentwicklung hat zu einem großen Einsatz von Feuerwehr , Rettungsdienst und Polizei geführt. Symbolfoto: Hartschuh

Die entstandene Rauchentwicklung hat zu einem großen Einsatz von Feuerwehr , Rettungsdienst und Polizei geführt. Symbolfoto: Hartschuh

In der Brunnenstraße in Carlsberg ist am Donnerstag gegen 22 Uhr ein Schwelbrand in einem Spalt zwischen zwei Häusern entstanden. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Dabei seien keine Menschen verletzt worden. Die entstandene Rauchentwicklung habe zu einem großen Einsatz von Feuerwehr , Rettungsdienst und Polizei geführt. Aufgrund der eng beieinander stehenden Häuser habe man das Feuer zwar nur schlecht erreichen können, dennoch sei der Brand gelöscht worden.

50 Feuerwehrleute im Einsatz



Der Polizei liegen derzeit weder Kenntnisse über die Brandursache, noch über die Schadenshöhe vor. Es seien Feuerwehren aus Carlsberg, Altleiningen und Hettenleidelheim-Wattenheim mit ungefähr 50 Feuerwehrleuten im Einsatz gewesen. Außerdem seien vorsorglich mehrere Rettungswagen vor Ort gewesen. Im Laufe des Einsatzes sei der Strom abgestellt worden. |lip

 

 

Pfalz-Ticker