Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 16. November 2019 - 15:50 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Bolanden: Bomben-Attrappe löst Polizeieinsatz aus

Die Polizei hat auf Nachfrage einen Bombenfund bestätigt - aber nicht gesagt, dass es sich um eine Attrappe handelte.

Die Polizei hat auf Nachfrage einen Bombenfund bestätigt - aber nicht gesagt, dass es sich um eine Attrappe handelte. ( Foto: dpa)

[Aktualisiert 16.05 Uhr] Nach Rheinpfalz-Informationen ist in Bolanden eine Bombe gefunden worden. Wie Ortsbürgermeister Armin Juchem auf RHEINPFALZ-Nachfrage erklärt, stellte sich das scheinbar präparierte Handy, das in einem Wohnhaus in der Nähe des Bolander Bürgerhauses gefunden wurde, als Attrappe heraus. „Zum Glück“, sagt Juchem. Die Attrappe habe echt ausgesehen.

Juchems Angaben zufolge wurde die vermeintliche Bombe am späteren Vormittag gefunden. Polizei, Feuerwehr und ein Räumungskommando waren vor Ort und haben den Bereich um das Wohnhaus abgesperrt. Gegen 13 Uhr sei der Einsatz beendet gewesen.

Die Polizei bestätigt den vermeintlichen Bombenfund am Samstagnachmittag gegenüber der RHEINPFALZ, gab aber keine weiteren Informationen heraus – auch nicht, dass es sich um eine Attrappe handelte.

|ales/sba

Pfalz-Ticker