Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 19. Juli 2018

31°C

Samstag, 13. Januar 2018 - 00:01 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Bad Dürkheim: Dietmar Bär erhält „Goldenen Winzer“

 Foto: Franck

Foto: Franck

Der Schauspieler Dietmar Bär hat am Freitagabend im Bad Dürkheimer Kurhaus den „Goldenen Winzer“, eine Auszeichnung der Derkemer Grawler, erhalten. Die Fasnachtsgesellschaft vergibt die Auszeichnung, bei der es sich ausdrücklich nicht um einen Fasnachtsorden handelt, seit 1974. Bär sei ein „authentischer Schauspieler“, der sich „durch seine hervorragenden Leistungen im Fernsehen und Theater, aber auch durch sein soziales Engagement in zahlreichen Organisationen außerordentlich verdient gemacht“ habe, so die Derkemer Grawler. Bär hatte unter anderem mit seinem „Tatort“-Kollegen Klaus J. Behrendt 1998 nach Dreharbeiten zum Thema Kinderprostitution in Manila den Verein „Tatort - Straßen der Welt“ gegründet und zahlreiche Hilfsprojekt initiiert.

Fühlt sich „sauwohl“ in der Pfalz



Weil er außerdem bekennender Weintrinker sei, erfülle er „in hohem Maße die Bedingungen“, die an die Verleihung geknüpft seien, befand die Narrenvereinigung. Daran, wie gut es ihm in der Pfalz gefällt, ließ der 57-Jährige keinen Zweifel:„Ich fühle mich schon so sauwohl nach einem Tag.“ Das Glück ist allerdings nur von kurzer Dauer. Da er am Samstagabend bereits die nächste Veranstaltung in Bochum habe, müsse er zeitnah wieder abreisen.

Wiederkehr versprochen



Der Schauspieler, der bei seinem Besuch in Bad Dürkheim mit Geschenken überhäuft wurde, versprach aber, auf jeden Fall wiederzukommen. Die Verleihung am Freitagabend war nicht Bärs erster Besuch in der Region. Seine erste Begegnung mit der Pfälzer Gastlichkeit hatte der Mime bereits vor einiger Zeit bei einer Weinprobe im Weingut Knipser in Laumersheim, wie er berichtet. Am Freitagmittag hatte sich der Tatort-Kommissar zudem ins Goldene Buch der Stadt Bad Dürkheim eingetragen. |psp/soma/lrs

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker