Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 14. Februar 2020 - 06:33 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Autofahrer liefert sich von Neustadt bis Dannstadt Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Der Autofahrer hatte sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollen.

Der Autofahrer hatte sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollen. (Foto: picture alliance / dpa)

Am Donnerstagabend ist in Neustadt ein Autofahrer mit seinem Wagen vor der Polizei geflüchtet. Eine Streife hatte den 31-Jährigen um 22.50 Uhr in der Talstraße kontrollieren wollen. Anstatt anzuhalten, gab der Mann Gas und beschleunigte sein Auto laut Polizeiangaben noch in der Stadt auf über Tempo 100. Auf seiner Fahrt über die B38 und A65 habe der 31-Jährige trotz Gegenverkehrs andere Autos überholt, geschnitten und mit waghalsigen Manövern zum Ausweichen gezwungen. In Dannstadt verließ der Mann die Autobahn. Gerade als die Beamten sich entschieden hatten, die Verfolgung abzubrechen, bremste der 31-Jährige und flüchtete zu Fuß. Er sei daraufhin eingeholt und festgenommen worden. Bei der Durchsuchung des Fahrers fanden die Polizisten eine geringe Menge Drogen sowie ein verbotenes Messer. Außerdem ergaben sich laut Polizei Hinweise darauf, dass der Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis unter Drogeneinfluss stand. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizei bittet Autofahrer, die durch den 31-Jährigen gefährdet wurden, sich zu melden.

|fkk

Pfalz-Ticker