Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 09. November 2018 - 19:16 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

„Atze“ Friedrich wird am Sonntag 75

Wird am Sonntag 75: Jürgen Friedrich. Foto: KUNZ

Wird am Sonntag 75: Jürgen Friedrich. Foto: KUNZ

Dreimal stand Jürgen Friedrich als Präsident und Vorstandsvorsitzender an der Spitze des 1. FC Kaiserslautern. Nach seinem Rückzug 2002 hat der Verein mit ihm und er mit dem FCK gebrochen. Am Sonntag wird Friedrich, der in Frankfurt lebt, 75 Jahre alt.

Kapitän und Leitfigur



236 Bundesligaspiele hat „Atze“ Friedrich für Eintracht Frankfurt und den FCK bestritten, dessen Kapitän er war. Mit 33 - nach dem jähen Ende seiner Profikarriere nach Schien- und Wadenbeinbruch - wurde er erstmals FCK-Präsident. Friedrichs Coup: Er holte 1996 Otto Rehhagel zum damaligen Bundesliga-Absteiger nach Kaiserslautern. Zwei Jahre später wurde der FCK deutscher Meister, eine einmalige Sensation. Danach verließ Friedrich das Glück. Er wollte den FCK dauerhaft in der deutschen Spitze etablieren und machte auch Fehler. 2002 trat er zurück. 2005 wurde er wegen Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Friedrich „flüchtete“ aus der Pfalz. |zkk

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker