Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 16. Dezember 2017

4°C

Samstag, 12. August 2017 - 13:36 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

[Aktualisiert] Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Offenburg wegen Gleis-Absenkung gesperrt

Hunderte Menschen warten in Rastatt auf den Busersatzverkehr nach Baden-Baden. (Foto: privat)

 Archivfoto: DPA

Archivfoto: DPA

Weil sich bei Bauarbeiten am „Raststatter Tunnel“ wohl die Gleise über dem Tunnel abgesenkt haben, bleibt die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Rastsatt-Süd voraussichtlich auch über Sonntag hinaus gesperrt. Wie die Deutsche Bahn AG weiter mitteilte, betreffen die Probleme den gesamten Bahnverkehr auf der Strecke Karlsruhe-Offenburg. Die Züge aus Richtung Karlsruhe Hauptbahnhof enden vorzeitig in Rastatt und wenden in die Gegenrichtung. Aus Richtung Offenburg enden und beginnen die Züge vorzeitig in Baden-Baden. Internationale Züge von und nach Paris verkehren nicht über Straßburg und Karlsruhe. Sie halten ersatzweise in Saarbrücken und Mannheim.

Busse ersetzen Züge



Der DB Fernverkehr habe einen Busnotverkehr mit einem Bus zwischen Karlsruhe Hauptbahnhof und Baden-Baden eingerichtet, die regionale Gesellschaft AVG habe einen Busnotverkehr zwischen Rastatt und Bühl (Baden) eingerichtet. Zwischen Rastatt und Baden-Baden pendeln laut Bahn drei Busse der RVS Freiburg.

Bahn empfiehlt Online-Auskunft



Die DB empfiehlt allen Kunden, sich über die DB-Auskunftsmedien www.bahn.de/liveauskunft, den DB Navigator (Button Live Auskunft aktivieren) sowie unter m.bahn.de (Menüpunkt Live Auskunft) zu informieren. |ras/mk

Pfalz-Ticker