Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 27. Mai 2018

30°C

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 06:15 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

A6 bei Sinsheim: Reifen von Schwertransport fangen Feuer

Ein Reifen des Schwertransports war geplatzt. Foto: Priebe

Ein Reifen des Schwertransports war geplatzt. Foto: Priebe

Auf der A6 bei Sinsheim ist kurz nach der Anschlussstelle Sinsheim am Dienstagabend gegen 23:30 Uhr ein Schwertransport liegen geblieben, weil seine Reifen anfingen zu brennen. Die Autobahn war daraufhin wegen der Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt. Seit Mittwochmittag ist sie wieder frei.

Ladung musste auf anderen Laster



Der Lastwagen hatte Teile für einen Windpark geladen, teilt die Polizei mit. Das Fahrzeug musste wegen des Reifenbrandes in einer Baustelle anhalten. Das Feuer selbst hatte die Feuerwehr schnell gelöscht, die Reinigung und Räumung der Autobahn dauerte allerdings länger. Seit dem Mittwochmorgen war ein Schwerlastkran im Einsatz, der den insgesamt 105 Tonnen schweren Lkw anhob. In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, der gesamte Transport habe 65 Tonnen gewogen. Das war allerdings nur das Gewicht der Fracht.

Ursache wohl Bremsdefekt



Diese wurde laut Polizei auf einen Ersatz-Vierachsanhänger umgeladen. Dann ging es für das Fußteil einer Windkraftanlage, das am Dienstagnachmittag seine Reise in einer Gemeinde im Kreis Neumarkt in der Oberfpfalz begonnen hatte, weiter zu seinem Zielort im Enzkreis im Schwarzwald. Den Brand verursacht hat nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ein Schaden an der Bremse des Anhängers. |skz

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker