Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 16:09 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

A62 wird Freitagnachmittag wieder freigegeben

Die sanierte A 62 zwischen Thaleischweiler-Fröschen und Weselberg sowie die neue Anbindung von Höheinöd (Foto) wird morgen Nachmittag für den Verkehr freigegeben. Foto: Seebald

Die sanierte A 62 zwischen Thaleischweiler-Fröschen und Weselberg sowie die neue Anbindung von Höheinöd (Foto) wird morgen Nachmittag für den Verkehr freigegeben. Foto: Seebald

Am Freitag wird die A 62 (Pirmasens-Trier) zwischen Thaleischweiler-Fröschen und Weselberg wieder für den Verkehr freigegeben. Zugleich steht auch der neue Anschluss von Höheinöd zur Verfügung. Staatssekretär Andy Becht vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium wird das Band um 15.15 Uhr durchschneiden. Die Freigabe der A 62 erfolgt nun gut zwei Monate früher als zunächst vorgesehen. Die neue Anbindung von Höheinöd hat 2,8 Millionen Euro gekostet, die Sanierung der A 62 auf 16 Kilometern Länge 18 Millionen Euro. Wie berichtet, war die Strecke am 12. Januar für die grundlegende Sanierung zwischen den Anschlussstellen Thaleischweiler-Fröschen und Bann voll gesperrt worden. Zwischenzeitlich wurde das Teilstück zwischen Weselberg und Bann bereits geöffnet. |ow