Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 19. November 2017

8°C

Montag, 15. Mai 2017 - 18:15 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Pfälzer Eisenbahnbrücken: 37 müssen neu gebaut werden

Experten der Bahn bei der Inspektion einer Eisenbahnbrücke.  Foto: dpa

Experten der Bahn bei der Inspektion einer Eisenbahnbrücke. Foto: dpa

In Rheinland-Pfalz sind 113 der insgesamt 1854 Eisenbahnbrücken so marode, dass eine Sanierung nicht mehr wirtschaftlich ist und sie komplett neu gebaut werden müssten – 37 dieser Bauwerke stehen an Pfälzer Eisenbahnstrecken. Dies geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage von Grünen-Bundestagsabgeordneten hervor. Betroffen sind in der Pfalz unter anderem Brücken auf den Bahnstrecken Kaiserslautern-Neustadt und Bad Dürkheim-Grünstadt. Die Einstufung in die schlechteste Zustandskategorie („dringend sanierungsbedürftig“) bedeutet nach Angaben der DB Netz AG gravierende Schäden am Bauwerksteil, welche die Sicherheit noch nicht beeinflussen: „Eine wirtschaftliche Instandsetzung ist nicht mehr möglich“. Das heißt, diese Brücken müssten neu gebaut werden. |ros

 

 

Pfalz-Ticker