Streaming-Tipp Sympathisches Ermittler-Duo: Krimi-Serie „Private Eyes“ auf Magenta TV

Ermitteln als Privatdetektive in Toronto: Angela (Cindy Sampson) und Eishockey-Star „Shadow“ (Jason Priestley).
Ermitteln als Privatdetektive in Toronto: Angela (Cindy Sampson) und Eishockey-Star »Shadow« (Jason Priestley).

Spannung, Witz, Flirts und ein hübsch anzuschauendes Hauptdarsteller-Duo vor der effektvoll inszenierten urbanen Kulisse der kanadischen Großstadt Toronto: Die Formel von „Private Eyes“ geht auf.

Die Hochglanz-Serie verspricht unbeschwerte Krimi-Kost mit dem gewissen Etwas und streift immer auch mal wieder die Welt der Reichen und Schönen.

Was sich liebt, das neckt sich. Diese Weisheit gilt gut und gerne für das ungleiche Ermittler-Duo. Sie passen augenscheinlich bestens zusammen und kommen sich oft genug auch ziemlich nah, doch die taffe, aber bindungsscheue Angela Everett (Cindy Sampson) und der einfacher gestrickte Eishockey-Star Matt Shade, genannt „Shadow“ (Jason Priestley), schaffen es einfach nicht, den Sack zuzumachen. Immer wieder funken attraktive Ex-Partner und Kurzzeit-Affären auf beiden Seiten dazwischen. Das macht aber schon den Reiz der ansprechenden Krimi-Folgen aus: Bleibt das TV-Publikum doch gerne dran, weil es unablässig auf ein Happyend hoffen darf.

Bunter Strauß kniffliger Fälle

Doch auch die weiteren Zutaten der kurzweiligen Episoden stimmen – angefangen bei den liebevoll überzeichneten, witzig-schrägen Charakteren über die Portion Promi-Glamour bis hin zu überraschenden Wendungen in einer Vielfalt unterschiedlicher Aufträge der Detektei. Dabei werden Trends und manch schräge Auswüchse der Postmoderne herrlich karikiert. Den Machern ist es wirklich prima gelungen, einen bunten Strauß an kniffligen Fällen zu binden, der auch ohne großes Blutvergießen keine Langeweile aufkommen lässt. Das würde zum fürsorglichen Familienmenschen Matt gar nicht passen, der mit seinem Vater und der fast blinden Tochter ein kuscheliges Zuhause wie im Bilderbuch pflegt, das allerdings seine exzentrische Ex mitunter aufmischt ...

Erfrischender Schlagabtausch

In den ersten Fall schlittert der Sport-Star, der nach seinem Karriereende keine rechte berufliche Perspektive für sich finden mag, in der ihm vertrauten Eishockey-Szene hinein. Er lernt Privatdetektivin Angela kennen – und findet zugleich eine neue Berufung. Dass beide sich gut ergänzen, aber trotzdem wenig schenken, gipfelt immer wieder in einem erfrischenden Schlagabtausch zwischen dem smarten Porsche-Fan und der cleveren Privatdetektivin. Mit jedem gelösten Fall wächst das Vertrauen, und bald macht die erklärte Einzelgängerin Matt zu ihrem Compagnon ...

Krimi-Reihe „Private Eyes“: 5 Staffeln mit 60 Folgen auf Magenta TV

x