Comedy Persönlich, witzig, kritisch: Alain Frei auch in Zweibrücken

Meister der Stand-up-Comedy: Alain Frei.
Meister der Stand-up-Comedy: Alain Frei.

Entgegen aller Schweizer Klischees zeichnet sich Alain Freis Komik vor allem durch ihre kurzweilige Schlagfertigkeit aus. Gekonnt kommentiert er die Absurditäten des Alltags, immer reflektiert, gern auch kritisch, nie belehrend. Jetzt wieder live!

Er spielt mit seinem Publikum, wirkt charmant, frisch und unverbraucht, dabei sitzt jeder Gag präzise. Mittlerweile lebt Frei in Köln, ist festes Ensemble-Mitglied der Rebel Comedy und regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Am liebsten aber sei er – und das an 150 Tagen im Jahr – live unterwegs und ganz nah dran am Publikum.

Zahlreiche Kleinkunst- und Comedy-Preise hat er bereits gewonnen. Mit seiner Stand-up-Show „All in“ will er in Zweibrücken noch mal aufs Ganze gehen, bevor er ab Oktober in Karlsruhe (bereits ausverkauft), Kaiserslautern und Mainz dann sein neues Programm „Alles neu“ präsentiert. Es lohnt sich, schnell Karten zu reservieren, die Auftritte des Schweizer Comedians sind ruckzuck ausverkauft.

Alain Frei: „All in“ – Do 18.4., 19.30 Uhr, Zweibrücken, Festhalle: ticket-regional.de; „Alles neu“ – Fr 18.10., 20 Uhr, Karlsruhe, Konzerthaus; Mi 23.10., 20 Uhr, Kaiserslautern, Kammgarn; Di 10.12., 20 Uhr, Mainz, Frankfurter Hof; www.eventim.de

x