Wingen/Elsass RHEINPFALZ Plus Artikel Hohenburg oder: Warum ein Ritter auf dem Scheiterhaufen landete

Skulpturale Ruinenlandschaft: die Hohenburg im Elsass. Der mit Buckelquadern ummantelte Felskopf trug einst einen Turm.
Skulpturale Ruinenlandschaft: die Hohenburg im Elsass. Der mit Buckelquadern ummantelte Felskopf trug einst einen Turm.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit einer Lage auf 550 Metern macht die Stammburg der Puller von Hohenburg ihrem Namen alle Ehre. Doch die Ruine kurz hinter der Grenze zum Elsass wartet nicht nur mit Fernsicht und Waldeinsamkeit auf: Mit ihr verbunden ist die tragische Skandalgeschichte eines „Ketzerritters“.

Der Brocken von Bergfried, halb Felsklotz, halb Mauerwerk, fällt als erstes auf. Dann, im Sockel des Renaissanceportals zur Kernburg, der Narr, der jedem Ankömmling eine Nase dreht. Und schließlich,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im nBgoe des sa,troPl edi fflnuu;m& neeluSnitgk auf neeim l:icdhS sE tsi sad npaWep dre gri.ekicSn Areb asw aht se heir zu enshu?c sioWe apgtnr es na erd Burg enjes lecgshec,ldsesthA sad insene mnocekihs naeimnBe Peurll A)u(reilp inmee rnhnAhre avdtknr,e erd um 6123 ni nuipAle iDetsen ;&rmuufl fauSistkearre ecidFhirr I.I ,heasvr ndu das awest pa&tlserm;u tmi dem d&uubPullloq&;&;uomrdqle; einen ;enrnaemusnMil&g dre nnssihecaMes rfdhniicrLeetadsh obvheterr?rcha

Mit Nrra udn Wpnae:p sda naeltar-PcsResaoin dre uKr.|bgnre ooF:t uiiatmek&mlHsu;taloaxo mi ealMmitpt&Sl;tlmtiteuar dre rheUasc umfl;ur& nde litceBezwsheesr elahcsgn irw ein obsene spdenenans iwe rdsse;elmut&u pKlatie aleralmtri&pltthlsci;temue cictneiehShsgtet uf.a eDnn Rhd,rcai rde eltezt reittR uas dme Gshclehtce red Pulelr nov gunbr,hHoe obenreg um 44,01 t,at saw uz sniree Ztei nilfelkssea otprponu wra: Er ebeitl maulM&nren;. eienS vrbeeeotn ieecfndLhast hatcme hni umz feprO lthipesrcoi tIgrn,ien nov uerrgpssnE udn tei.nznaoDinu ceAhilngb lg&izei;sl arbe uhca ahicrRd tbssel einen Zuegne insees slbsneeLbiee im Wnsagserabre erd imh aleebslnf ludeh&rn;emnego bgue

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x