Frühlingsfest Helden Treffen und mehr in Hauenstein

Aufwendige Kostüme: Die Gruppe Rebel Legion widmet sich Science-Fiction-Helden.
Aufwendige Kostüme: Die Gruppe Rebel Legion widmet sich Science-Fiction-Helden.

„Helden treffen – Leben retten“ – das ist das Motto einer nicht alltäglichen Veranstaltung, die am So 15.5., ab 11 Uhr auf dem oberen Parkplatz am Hauensteiner Bürgerhaus (Burgstraße) stattfindet.

Dort versammeln sich Cosplayer: Sie kleiden sich in Kostüme aus berühmten Science-Fiction-Serien und Fantasy-Episoden. Verbunden ist dies mit einer Typisierungsaktion der Stefan-Morsch-Stiftung. Besucher können also auch helfen, für Leukämiekranke einen Lebensretter zu finden, wenn sie sich im Bus als Stammzellen-Spender typisieren lassen.

Figuren aus Filmen, Comics, Mangas und Animes

Zugesagt haben drei Gruppierungen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den aus Filmen, Comics, Mangas und Animes bekannten Helden und Charakteren vom Aussehen her nahe zu kommen. So werden zum einen Mitglieder der deutschen Division der „501st Legion“ zu sehen sein. Sie widmen sich ebenso wie die „German Base Yavin“ der „Rebel Legion“ in authentischen Kostümen bekannten Filmhelden. In Hauenstein werden auch „Nixenschwestern“ erwartet, die sich dem „Mermaiding“ widmen. Die Cosplayer stehen laut Ankündigung für Fotos mit Besuchern zur Verfügung. Auf dem benachbarten Johann-Naab-Platz wird zudem das Hauensteiner Frühlingsfest gefeiert – mit Winterverbrennung und Jahrmarktbetrieb, der Sonntag ist ab 13 Uhr verkaufsoffen. Bereits am Sa 14.5. spielt auf dem Platz ab 19.30 Uhr Three Leaves Musik auf Akustikgitarren (Eintritt frei).

Am 14./15.5. besteht auch die Möglichkeit, das Deutsche Schuhmuseum, Turnstraße 5, nach dem Umbau im neuen Glanz zu sehen (geöffnet 9.30-17 Uhr).

Frühlingsfest in Hauenstein ab Sa 14.5.; So 15.5.: Umzug der Kita-Kinder ab Schule, Beginn 13.30 Uhr, bis zum Festplatz (Johann-Naab-Platz, Winterverbrennung), Info: www. urlaubsregion-hauenstein.de

x