Filmgeschichte RHEINPFALZ Plus Artikel Vor 100 Jahren: Der erste Hollywood-Skandal, ein Komiker, eine Orgie und die Folgen

Gar nicht komisch: die Geschichte von Fatty Arbuckle.
Gar nicht komisch: die Geschichte von Fatty Arbuckle.

Für Buster Keaton, den Stummfilm-Komiker mit dem reglosen Gesicht, war der 5. September 1921 „der Tag, der das Lachen anhielt“. Für seinen Kollegen und Mentor Roscoe Arbuckle – international populär als spaßiger Fettkloß „Fatty“ – bedeutete besagter Montag das Ende einer kometenhaften Karriere. Das Datum markiert den ersten spektakulären Hollywood-Skandal.

Auf der Kinoleinwand erschien „Fatty“ als Idealverkörperung eines tapsigen, knuffig-sympathischen, durch und durch unschuldigen Wonneproppens

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

von 310 loKi t.Lwbeeiecgdnh lMa cnklidhi, mal nihscdki lo;umdlleet&b schi edr geeenltr nmelrpKe aus assaKn im tSufmlimm dre hrahuo-mr;lsclacTtn&etA hurcd eudztenD katierZew vllo adrrhsstiec m.kalsoit-pcSikK

Er haett fau Jarahr-kmst dnu aaeiuenclutuhbeeeu;;mn&at&&;tVcr nbo,ne

x