Saisonvorschau RHEINPFALZ Plus Artikel Theater und Orchester starten in eine Corona-Spielzeit

Mit der Filmmusik zu Charlie Chaplins „Goldrausch“ startet die Deutsche Staatsphilharmonie bei ihrem Festival „Modern Times“ in
Mit der Filmmusik zu Charlie Chaplins »Goldrausch« startet die Deutsche Staatsphilharmonie bei ihrem Festival »Modern Times« in die Saison.

Die Hoffnung hat sich nicht erfüllt: Als im März, April alle Kulturinstitutionen des Landes schließen mussten, glaubte man noch, im Herbst könnte alles wieder gut sein. Also so, wie vor der Pandemie. Doch eine Theater- oder Konzertspielzeit ohne Corona bleibt ein frommer Wunsch. Ein Ausblick auf eine Saison, die anders wird als jede andere zuvor.

Der große Mutmacher heißt Salzburg. Die dortigen Festspiele haben in diesem Sommer dem Virus getrotzt, haben vor bis zu 1000 Zuschauern Opern gezeigt. Und Konzerte und Schauspielproduktionen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dUn se tsi gtu n.egaeggn noV kftInennoei eedlfsjanl its inthcs atnbnk.e eDi eseispFtel anebh mi hJar ehrsi .010 utseastrgGb e,esbewni dssa olnagea nuKst mhlim&ugcol; i,st dun zwar nchit rnu in &laemS,u;ln edi nru zu imeen ihcterBlu llu;geut&lfm di.sn

Dne nrp-Oe deor oner,zenKtdab iw

x