Literatur RHEINPFALZ Plus Artikel Ein wilder Ritt: Der Musikerroman „Beat“ von Ann Kathrin Ast aus Speyer

Der Roman spielt in der Mannheimer Musikhochschule.
Der Roman spielt in der Mannheimer Musikhochschule.

Der Protagonist hat denselben Vornamen wie der Intendant der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und macht ziemlich schlechte Erfahrungen während eines Praktikums in diesem Orchester. Hat die aus Speyer stammende Autorin Ann Kathrin Ast mit ihrem Prosadebüt „Beat“ etwa einen Schlüsselroman vorgelegt? Das nicht, aber ein wildes Buch über und voller Musik.

Ist es am Ende tatsächlich Liebe? Ein Rausch der Gefühle? Beat, der an der Mannheimer Musikhochschule studiert, sitzt mit seiner Kommilitonin Viktoria in einer „Turandot“-Vorstellung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im nMeaemrihn eantiaottrehNal s(e smus ied ezinnuesgnrI rde eheaneligm nIatetndinn lRgaue Geebrr e).isn taBe tileb ide ungje l&umnneaig;Sr nud nes,Hfnaiirt dei so znga arnesd lsa re its. rVo emall oenh jende weiZlef na em,d was ies t:tu uMiks ah!menc

eSi fsnsea sihc na ned l;u,ne&nmaHd

x