Kunst RHEINPFALZ Plus Artikel Diskussionsrunde in Bad Dürkheim beklagt die prekäre Situation der Künstler

Podiumsdiskussion auf Augenhöhe des Publikums (von links): Stefan Engel, Svenja Kriebel, Maria Männig und Moderator Manfred Geis
Podiumsdiskussion auf Augenhöhe des Publikums (von links): Stefan Engel, Svenja Kriebel, Maria Männig und Moderator Manfred Geis, nicht auf dem Bild: Amelie M. Klein, Mara Pollak, Tina Stolt und Paul Schuseil.

Zum Glück hat die Diskussionsveranstaltung „Lob der Pfalz?!“ nur einen recht kleinen Kreis interessiert. Wer weiß, ob bei mehr Andrang genug Sitzgelegenheiten vorhanden gewesen wären.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

elVie der ttar-&csrdauhi-linauchshhamlis;kcseqp hutmSlue&;l eds sueHas hta dre in peyreS g,onberee ni udatNest eelbden nud in lsrratuisenKea rteeunde,ricnth olsa shic sad dkatri;a&lmPu &uh;b&uzdlfmaicqp;oo&u;llsqd rlhcwkii trdvieen ahdnbee ;teumllru&nKs aPul eulscihS ;cmhluna&i

x