Kultur Die Filmstarts der Woche

It’s Raining Men
Zischen Iris (Laure Calamy) und Stéphane (Vincent Elbaz) läuft nicht mehr viel.

Gleich zwei, allerdings sehr unterschiedliche romantische Komödien starten in den deutschen Kinos. Dazu gibt es Neues von Planet der Affen und dem Kater Garfiled.

Berlin (dpa) - Dies sind die Filme der Woche:

«It’s Raining Men»: Komödie über Lust und Liebe in Zeiten von Dating-Apps

Iris ist eine erfolgreiche Zahnärztin in den Vierzigern und Mutter zweier braver und strebsamer Jugendlicher. Stéphane, ihr Mann, ist ein gut aussehender Architekt und Workaholic, der seinen Computer noch mit ins Ehebett nimmt. Seit Jahren schon hat er kein Verlangen mehr nach ihr. Um wieder als Frau begehrt zu werden, meldet sich Iris auf einer Dating-App an. «It’s Raining Men» ist eine Komödie über Liebe und Sex in Zeiten von Dating-Apps. Es ist der dritte Langfilm von Caroline Vignal, in dem sie erneut Laure Calamy vor die Kamera holt.

It's Raining Men, Frankreich 2023, 98 Min., FSK ab 12, von Caroline Vignal, mit Laure Calamy und Vincent Elbaz

Die Saga geht weiter: «Planet der Affen: New Kingdom»

Das US-amerikanische Science-Fiction-Franchise um «Planet der Affen» geht weiter. Der erste Film, basierend auf einer Romanvorlage, kam 1968 heraus. Seitdem folgten mehrere Filme und Serien. «Planet der Affen: New Kingdom» ist der vierte Teil einer neuen Reihe. Regie führte der US-Amerikaner Wes Ball, als Schauspieler sind unter anderem Owen Teague, Freya Allan und Kevin Durand dabei. Zum Inhalt teilte die Walt Disney Company mit: «"Planet der Affen: New Kingdom" spielt viele Jahrzehnte nach Caesars Herrschaft, in einer Welt in der die Affen die dominierende, in Harmonie lebende Spezies sind und die Menschen nur noch ein Schattendasein führen.»

Planet der Affen: New Kingdom, USA 2024, 08.05.2024, 138 Min, von Wes Ball, mit Owen Teague, Freya Allan und Kevin Durand

«Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer»

Eine Neuverfilmung rund um die Geschichte des weltberühmten Katers Garfield kommt heraus. In der deutschen Version der animierten Komödie leiht Hape Kerkeling Garfield seine Stimme. Außerdem ist Anke Engelke als Synchronsprecherin dabei. «Garfield, der weltberühmten Montage hassenden und Lasagne liebenden Wohnungskatze, steht ein wildes Abenteuer in der großen weiten Welt bevor», schreibt Sony Pictures. «Nach einem unerwarteten Wiedersehen mit seinem lange verschollenen Vater – der struppigen Straßenkatze Vic – und dessen alter Freundin, der Perserkatze Jinx (Anke Engelke), sind Garfield und sein Hundefreund Odie gezwungen, ihr perfektes Zuhause und verwöhntes Leben hinter sich zu lassen und Vic auf einem urkomischen Raubzug, bei dem für sie so einiges auf dem Spiel steht, zu begleiten.»

Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer, USA 2024, 102 Min., FSK ab 0/o.A. Jahren, von Mark Dindal, deutsch mit den Stimmen von Hape Kerkeling und Anke Engelke

Romantische Komödie «Beautiful Wedding»

Die Romantikkomödie «Beautiful Wedding» ist die Fortsetzung des Kinofilms «Beautiful Disaster» mit Dylan Sprouse und Virginia Gardner. «Nach einer exzessiven Nacht in Las Vegas wachen Abby (Gardner) und Travis (Sprouse) in einer Luxus-Suite auf. Sie können sich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, was passiert ist. Offensichtlich haben sie im Casino den Jackpot gewonnen und im Rausch der Nacht geheiratet», schreibt Leonine Studios zum Film.

Beautiful Wedding, USA 2024, 96 Min., FSK ab 12 Jahren, von Roger Kumble, mit Dylan Sprouse und Virginia Gardner

x