Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Abschlusskonzert des Musikfestes der Staatsphilharmonie

Mendelssohn in der Gedächtniskirche.
Mendelssohn in der Gedächtniskirche.

2017 und 2020 kam die Aufführung aus verschiedenen Gründen nicht zustande, nun gab es in der ausverkauften Speyerer Gedächtniskirche endlich das Konzert mit Mendelssohns „Lobgesang“ mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Dommusik. Es war ein in hohem Maße grandioser Abschluss des Musikfestes Speyer, der von Publikum mit Recht begeistert gefeiert wurde. Michael Francis dirigierte einen in vielfacher Weise epochalen Mendelssohn.

Das neben Mozart größte Wunderkind der Musikgeschichte war zu Lebzeiten ein gefeierter Musiker und die sinfonische Kantate „Lobgesang“, komponiert zur 400-Jahrfeier

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dre dgunrinfE des Bcduchkusr, eeisienrtz ien live gpleestsie cku&.uSm;tl chDo itm edr Zeti serlseatbv rde uRmh esd Knemnsoitop dun cinth ttuzzle cuha desise uuc;l&mS.kst eDi hfwleriecnevr aheissecititmn &lAlfalsmu;ue negge dnM,eolnsesh llena rovna edi nvo dichaRr n,reWga netikwr ochn bsi in ide zi

x