Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 21. November 2017

7°C

Winterling, Martin

 

Die weiblichen Vertreter der Familie sind pfalzweit bekannt – Tochter Susanne etwa, die Pfälzische Weinkönigin war. Aber auch die Winterling-Männer haben Power. Der älteste der beiden Söhne, Stefan, ist Betriebsleiter in einem Weingut auf Mallorca. Der jüngere, Sebastian, ist zu Hause im Weingut aktiv, leitet den Außenbetrieb und vertritt den Schwerpunkt Wein. Und dann ist da noch Vater Martin...

Angefangen hat bei den Winterlings alles 1982 mit der Produktion des ersten Riesling-Sekts. Wurden in den ersten Jahren die Trauben noch zugekauft, so werden die mittlerweile elf Hektar Weinberge seit nunmehr vier Jahren ökologisch bewirtschaftet. Die Sekte werden ausschließlich im traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt. „Wir lieben Weine und Sekte, die schlank sind und eine brillante, knackige Säure haben. Eben filigran mit Pfiff“, erklärt der Winzer seinen Stil. Die Traubenernte ist bei Winterlings ein Fest. Geerntet wird vollständig mit der Hand in kleine Körbe, die direkt auf die Presse gekippt werden. Durch Ganztraubenpressung, Ertragsregulierung und schonenden Ausbau erzeugt der Diplom-Ingenieur prickelnde Crémants. Selbst trinkt er am liebsten „La Coulée d‘Or“, einen Sekt aus Chardonnay und Spätburgunderwein, zusammen mit einem Hüftsteak, Bratkartoffeln und Rosenkohl.

Die Stärke der deutschen Winzer sieht der 51-Jährige in der Qualität der Ausbildung. „Wir können stolz auf unser Ausbildungssystem in Sachen Wein sein. Deutsche Winzer haben sich in Qualität und Marketing deutlich weiter entwickelt, weil sie offen für Neues und lernbereit sind“, lobt er seinen Berufsstand ganz richtig.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Sekt- und Weingut Winterling,

Im Brühl 15,

67150 Niederkirchen,

Telefon: 06326 8952

Internet: www.winterling-sekt.de

Rebfläche: 11 Hektar,

Jahresproduktion: 85.000 Liter,

Hauptrebsorten: Riesling

und Spätburgunder