Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 19. November 2017

8°C

Geisser, Florian

 

Florian Geisser ist die dritte Generation des Weinguts Geisser. Das Familienweingut liegt ganz im Süden der Deutschen Weinstraße in Schweigen-Rechtenbach. Nach dem Abschluss der Winzerausbildung und des Weinbautechnikers in Bad Kreuznach absolvierte Florian ein dreimonatiges Praktikum in Österreich, bevor er im heimischen Weingut die Verantwortung für den Keller übernahm. Seine Eltern Karin und Uwe sind für den Vertrieb und die Verwaltung verantwortlich. Seine Schwester Caroline arbeitet als Arzthelferin, hilft aber bei allen Veranstaltungen im Weingut tatkräftig mit.

„Die naturnahe Bewirtschaftung unserer Weinberge liegt uns sehr am Herzen“, sagt Florian Geisser. So arbeitet die Familie Geisser im Weinberg sehr nachhaltig. Anstatt Stickstoffdünger setzt Florian Geisser Pferdekompost ein und arbeitet mit Winterbegrünung. „Wir tun das, was der Pflanze guttut. So sind unsere Weinberge sehr vital.“ Bei der Lese werden die Trauben schon selektiert, sodass nur gesundes Lesegut im Keller ankommt. „Die Qualität kommt aus dem Weinberg, im Keller veredle ich die Beeren zu einem guten Tropfen Wein.“ Die Weißweine werden im Edelstahltank ausgebaut, die Rotweine reifen alle in Holzfässern. So entstehen dichte und strukturreiche Weine, die nachhaltig sind. „Ich möchte die Feinheiten der einzelnen Lagen und Rebsorten herausarbeiten.“

Jedes Jahr an Fronleichnam ist Hoffest im Weingut Geisser. Hier können die Kunden alle Weine des Gutes verkosten. Im September und Oktober hat die Weinstube geöffnet.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

 

Das Weingut:

Weingut Geisser,

Längelsstraße 1,

76889 Schweigen-Rechtenbach,

Telefon: 06342 7502,

Internet: www.weingut-geisser.de,

Betriebsgröße: 16,5 Hektar,

Produktionsmenge: 120.000 Flaschen, Hauptrebsorten: Burgunder, Riesling