Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 19. November 2017

8°C

Krieger, Thorsten

 

Winzer und Sommelier – das sind die zwei wichtigsten Berufe rund um den Wein. Der Winzer-Typ, den ich Ihnen diese Woche vorstelle, hat sogar beide erlernt, was in der Pfalz wirklich selten ist. Nach der dreijährigen Winzerlehre hat Thorsten Krieger Weinwirtschaft in Heilbronn studiert. Für sich selbst, aber auch um die Kunden später besser beraten zu können, machte er anschließend eine Ausbildung zum Sommelier. „Wein und Essen gehören eben einfach zusammen, ein echtes Genusserlebnis“, freut er sich. Der 41-Jährige steht hinter seinen Weinen. „Wir füllen nur ab, was wirklich ein ‘Krieger-Wein‘ ist und die interne Qualitätsprüfung bestanden hat“, erzählt er lachend. Und ein so genannter „Krieger-Wein“ muss ganz klar und fruchtbetont sein, im Weißweinbereich mit einem kristallklaren Aroma. Rotweine sollen eher kräftig in der Farbe sein, mit einer recht kräftigen Tanninestruktur, Körper und Feuer. Betriebswirtschaftliche Gründe dürfen für Thorsten Krieger bei der Weinauswahl nicht im Vordergrund stehen. Die Vielfalt der Böden, von leicht-sandig bis tiefgründig, erlauben es ihm nämlich, viel zu experimentieren. Kein Wunder, dass er sich in der Südpfalz mit ihren jungen, ambitionierten Winzern sehr wohl fühlt! Sein Erfolgsrezept: „Man muss es gerne machen und viel Liebe für den Beruf mitbringen, dann stellt sich auf lange Zeit der Erfolg ein.“ Die Leidenschaft für den Wein lässt aber auch wenig Zeit für anderes. So kann der Winzer von Freizeit und Hobbys momentan nur träumen. Mehr Zeit für die junge Familie und mehr Ruhe zum Lesen würde sich der Winzer für die Zukunft doch manchmal wünschen.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Weingut Ludwig und Thorsten Krieger

Theresienstraße 71,

76835 Rhodt unter Rietburg,

Telefon: 06323 704998,

www.weingut-thorsten-krieger.de,

Rebfläche: 14 Hektar,

Jahresproduktion: 90.000 Liter,

Hauptrebsorten: Riesling und Burgundersorten