Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 17. November 2017

5°C

Frobin, Marc

 

In Niederkirchen liegt das Weingut Bach-Frobin, das seit 2013 von Marc Frobin geleitet wird. Er ist für den Ausbau der Weine im Keller und die Verwaltung des Betriebes verantwortlich. Unterstützt wird der gelernte Weinbautechniker von seinem Vater Wolfgang, der sich um den Außenbetrieb kümmert.

„Meine Weine sollen lagerfähig sein“, mit diesem Ziel baut Marc Frobin seine Weine aus. So gibt er den Weinen im Keller die Zeit, die sie benötigen, um ihr volles Aroma zu entfalten. „Wir wollen die spezielle Sortentypizität der einzelnen Rebsorten herausarbeiten.“ Die weißen Rebsorten werden alle in Edelstahltanks ausgebaut, die Rotweine lagern in Holzfässern. Hierbei arbeitet Marc mit verschiedenen Größen von Fuder bis zu Barrique Fässern. Neben den typischen Pfälzer Rebsorten wird im Weingut Bach-Frobin auch Schwarzriesling angebaut. „Den Weinberg hat mein Großvater schon angelegt. In der Pfalz gibt es diese Rebsorte nicht so oft und mir macht es Spaß damit zu experimentieren.“ Nicht nur bei Rebsorten, sondern auch beim Ausbau der Weine probiert Marc Frobin neue Wege aus. So vergärt er seit drei Jahren einige Weine mit den weinbergseigenen Hefen.

Neben dem Weingut betreibt die Familie auch noch eine Weinstube mit Restaurant in Niederkirchen. Dort können Gäste die Weine in gemütlicher Atmosphäre genießen. „Wir freuen uns sehr über den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden.“ Aber auch den Austausch mit Kollegen schätzt Marc Frobin sehr. So trifft er sich mit Kollegen aus verschiedenen Anbaugebieten, die er während seiner Technikerausbildung in Weinsberg kennengelernt hat.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

Das Weingut:

Weingut Bach-Frobin, Triftweg 8-10,

67150 Niederkirchen,

Telefon: 06326 1270,

Internet: www.bach-frobin.de,

Betriebsgröße: 12 Hektar,

Hauptrebsorte: Riesling,

Produktionsmenge: 100.000 Flaschen