Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 17. November 2017

5°C

Schwab, Martin

 

Für Martin Schwab, dessen Eltern ein Fotogeschäft in Ludwigshafen hatten, war schon als kleiner Junge klar, dass er einmal ein Weingut haben wollte. 1976 begann er seine Ausbildung zum Winzer, machte den Wirtschafter, Fachabitur und seinen Meister und arbeitete als Kellermeister und technischer Betriebsleiter in verschiedenen Weingütern. Dabei verlor er sein Ziel des eigenen Weinguts nicht aus den Augen. In Böchingen kaufte er 1989 schließlich ein Anwesen, eine ehemalige Küferei, und begann Weinberge zu pachten. Sieben Jahre arbeitete Martin Schwab zusätzlich Schicht in der BASF, um seinen Traum zu verwirklichen. Vor zehn Jahren hat er es geschafft, betreibt seither sein eigenes, sich selbst tragendes Weingut.

Schon seit fast 20 Jahren ist der 57-Jährige Mitglied bei Bioland, denn nachhaltiges Wirtschaften war für ihn schon immer wichtig. Für ihn stehen die Gesunderhaltung und damit die Fruchtbarkeit und das Leben des Bodens im Vordergrund. Im Keller werden keinerlei Schönungsmittel verwendet und die Weine werden nur einmal direkt vor der Füllung filtriert, denn Martin Schwab will „den Weinen den Charme der Jugend erhalten.“

Den Sauvignon Blanc bezeichnet Schwab als Shootingstar, der gut in unsere Witterungsverhältnisse passe. Deshalb gibt es ihn im Weingut Schwab auch als Wein, Sekt und anteilig im Secco. Eine Spezialität ist der Zweigelt, den der Winzer wegen seiner Lockerbeerigkeit und hohen Reife so mag. Allerdings sei die Ertragsreduzierung gerade beim Zweigelt unabdingbar und auch die Lagerung im Holzfass sei wichtig, um dem Wein die letzte Vollendung zu geben.

Seine freie Zeit verbringt er am liebsten mit seiner sechsjährigen Tochter oder mit seinen Oldtimern aus den 50er und 60er Jahren.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Laura Julier

 

Das Weingut:

Weingut Martin Schwab,

Eckgasse 9, 76833 Böchingen

Telefon: 06341 63715

Internet: www.weingut-schwab.de,

Rebfläche: 9 Hektar,

Hauptrebsorten: Riesling,

Sauvignon Blanc