Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 17. November 2017

5°C

Benzinger, Volker

 

„Dem Wein seine Individualität lassen, ihn so zu akzeptieren, wie er ist“, das ist das oberste Gebot von Volker Benzinger. Ursprünglich hatte der diplomierte Getränkeingenieur mit Weinbau nicht viel am Hut. Die vielen Chancen, selbst etwas herzustellen, zu leisten, überzeugte dann letztendlich. Mittlerweile unterstützt ihn im Weingut Tochter Julia. Deren Schwester Sylvia hat es nach dem Amt der Deutschen Weinkönigin ins Schwäbische verschlagen. Seit 2006 gibt es auch ein Restaurant auf dem historischen Gut des Grafen von Leiningen in Kirchheim. „Ich koche und bediene nicht, das wäre der explosionsartige Untergang“, lacht der 58-jährige. „Unterhaltsame Gespräche sind eher meine Aufgabe.“

Im Weinberg mag er es eher natürlich und will mit physikalischen Methoden die Natur aufbauen und abhärten. Sortentypische Weißweine mit intensivem Aroma und sehr klarer Linie, gehaltvolle und fruchtbetonte Rotweine aus dem Holzfass sind das Ziel.

Das größte Hobby, das Golfen, findet auch Einzug in die Weinwelt der Familie Benzinger. Beim Vinogolf lieben die Weinkunden und -freunde nicht nur das Spiel inmitten der Weinberge, eher die Rundenverpflegungen haben es zu einem ganz besonderen Treffen gemacht.

Den neuen Weinjahrgang schätzt Winzer Volker Benzinger als qualitativ sehr gut ein, mit zufrieden stellenden Säurewerten, zwar weniger Erntemenge, aber „unverschämt gesund.“ Wir Weingenießer können uns freuen!

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Und Deutsche Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Weingut Benzinger,

Weinstraße Nord 24,

67281 Kirchheim an der Weinstraße,

Telefon: 06359 205060,

Internet: www.weingut-benzinger.de

Rebfläche: 13 Hektar,

Jahresproduktion: 80-90.000 Liter, Hauptrebsorten: Riesling,

Weiß- und Grauburgunder