Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 17. November 2017

5°C

Waldkirch, Felix

 

Im Jahr 2012 hat Felix Waldkirch das elterliche Weingut in Rhodt unter Rietburg übernommen. Zum Weingut gehören auch eine Weinstube und ein Hotel. „Früher wollte ich kein Winzer werden“, erzählt er. Deshalb lernte er zuerst Koch und besuchte dann die Hotelfachschule in Edenkoben mit dem Abschluss als Hotelbetriebswirt. Während zweier Praktika in dieser Zeit entdeckte er seine Liebe zum Weinmachen. So entschied er sich doch noch für eine Ausbildung zum Winzer. Nach mehreren Jahren, in denen er bei verschiedenen Weingütern gearbeitet hat, übernahm er schließlich den heimischen Betrieb.

„Unser Ziel ist es, im Herbst reife und gesunde Trauben zu ernten“, betont Waldkirch. Bei den Arbeiten im Weinberg wie Entblättern oder Ausdünnen achte er darauf, diese moderat auszuführen. „Führt man diese extrem aus, kann das später den Wein so verändern, dass das Terroir verloren geht.“ Im Herbst wird dann sehr sorgfältig selektiert. „So brauchen wir später keine Schönung im Wein und die Weine reifen besser, je weniger man im Keller macht.“ Die Weine liegen alle bis zur Filtration Mitte Februar auf der Vollhefe, größtenteils in Edelstahltanks, die ersten Weine werden dann im April gefüllt. „Die Pflicht sind für mich der trockene Riesling und trockene Burgunder, die Kür: fruchtsüße Kabinett- und Spätlese-Weine aus Scheurebe, Gewürztraminer, Riesling und Morio.“

Diese kann man in der Weinstube genießen, die eine der ältesten an der Südlichen Weinstraße ist: Sie besteht seit 1972. Wenn der Koch in Urlaub ist, steht Felix Waldkirch auch mal selbst am Herd der Weinstube. Ansonsten ist Kochen mittlerweile für ihn vom Beruf zum Hobby geworden. In seiner Freizeit spielt er außerdem Schlagzeug in einer Punkband.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

Das Weingut:

Weingut Felix Waldkirch,

Weinstraße 53,

76835 Rhodt unter Rietburg

Telefon: 06323 5825,

www.weinstube-waldkirch.de,

Rebfläche: 9 Hektar,

Produktionsmenge: 50.000 Flaschen,

Hauptrebsorte: Riesling