Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 21. November 2017

7°C

Nett, Christian

 

Der Duttweiler Weinmacher Christian Nett hat keine Lieblingsrebe. Das sei genau wie mit seinen zwei Kindern, meint er: „Ich habe ja auch kein Lieblingskind. Im Wingert kümmere ich mich genauso gern um meinen Müller-Thurgau wie um meinen Riesling. Und wenn mein Logo auf der Flasche ist, ist der Wein so, wie ich ihn mir vorstelle.“ In Zukunft will Nett vor allem in Burgundersorten investieren: Die seien für die Duttweiler Böden gut geeignet und außerdem im Handel gefragt, sagt er pragmatisch. Neben den klassischen Burgundern hat er auch die in Deutschland eher unbekannte Sorte Auxerrois im Anbau. Sein weißes Burgundercuvée „Pinox“ ist besonders in der Spargelzeit ein Verkaufsschlager.

Seit dem Jahr 2000 ist Nett für die Weine des Duttweiler Betriebs Bergdolt-Reif und Nett verantwortlich. Dieser dürfte vielen vor allem durch seine innovativen Etiketten bekannt sein. Der Winzer erzählt, wie es dazu kam: Der Chef der Münchner Agentur „Avantgarde“, die sonst Stars wie Bastian Schweinsteiger vertritt, sei auf einen seiner Weine aufmerksam geworden – der hieß nämlich genau wie eben jene Firma. Von sich aus habe der Münchner dann vorgeschlagen, die Neugestaltung der Etiketten in Angriff zu nehmen. „Das war eine Tür, die man sonst nie geöffnet hätte“, meint Nett über diesen verblüffenden Zufall. Bei der Gestaltung des neuen Wappens, das mit seinem sportlich-modernen Design irgendwie an American-Football erinnere, sei er auch nach seinem persönlichen Geschmack gegangen – „damit kann ich mich identifizieren.“ Am Anfang sei das neue Design nicht bei allen gut angekommen, erzählt Nett vom ersten Auftritt der neuen Linie auf der ProWein 2007.

Die Ausstattung des Weinguts passt zu dem Zielpublikum, das Nett ansprechen möchte: „Wir müssen jetzt in die Studentenstädte gehen, die jungen Leute ansprechen und neue Kunden gewinnen, mit denen wir alt werden können“, ist er überzeugt.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Janina Huhn

 

 

Das Weingut:

Weingut Bergdolt-Reif und Nett,

Dudostraße 24, 67435 NW-Duttweiler,

Telefon: 06327 2803,

Internet: www.weingut-brn.de,

Rebfläche: etwa 30 Hektar,

Jahresproduktion: ca. 300.000 Flaschen,

Hauptrebsorten: Burgunder