Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 21. November 2017

7°C

Wind, Katrin

 

Im Jahr 2011 hat Katrin Wind ihre ersten eigenen Weine abgefüllt. Das war während ihres Weinbau- und Önologie-Studiums in Geisenheim. 2013 kam Katrin nach Arzheim zurück und krempelte den Betrieb ihres Vaters völlig um, von einem Betrieb, der vor allem Trauben und Fasswein produziert, zu einem qualitätsorientierten Flaschenweinvermarkter. „Für mich war recht früh klar, dass ich Winzerin werden möchte. Im Studium hat es mir dann so in den Fingern gekribbelt, dass ich meinen eigenen Wein machen wollte. Heute habe ich mein eigenes Garagenweingut.“

„In meinem Praktikum habe ich gelernt, selbst Strategien zu entwickeln, wie sich verschiedene Arbeiten im Weinberg auf den Geschmack des Weines auswirken.“ So arbeitet Katrin Wind sehr naturnah und verzichtet auf Herbizide und Kunstdünger. Die Reben wachsen auf Kalk-, Löss- und Lehmböden. Das Flaggschiff ist der Kalmit Riesling, welcher auf Landschneckenkalk gewachsen ist. Nach einer selektiven Lese werden die Weine spontan vergoren. Die Riesling werden im Edelstahltank, die Rotweine im Barrique-Fass ausgebaut. Beim Weißburgunder experimentiert Katrin mit einem anteilmäßigem Ausbau im Barrique-Fass. „Ich möchte natürlich ungeschönte Weine produzieren, die sehr trocken sind und meine Handschrift tragen.“

Zur Zeit sammelt Katrin Wind auch noch Erfahrungen im Weingut Philipp Kuhn. Im Herbst arbeitet sie im Keller mit, im Frühjahr ist sie im Büro, Verkauf und bei Veranstaltungen tätig. „Ich liebe es zu Essen und Wein zu probieren und immer neue Dinge zu entdecken.“

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

Das Weingut:

Weingut Wind, Nauweg 6,

76829 Landau-Arzheim,

Telefon: 06341 33339,

Internet: www.weingut-wind.eu,

Betriebsgröße: 4,5 Hektar,

Produktionsmenge: 12.000 Flaschen,

Hauptrebsorten: Riesling,

Weißburgunder, Frühburgunder