Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 17. November 2017

5°C

Rathgeber, Kurt und Jaillet, Joachim

 

„Unsere Weine sind ein Gemeinschaftswerk!“ Da sind sich Kurt Rathgeber (im Bild links) und Joachim Jaillet vom Deidesheimer Traditionsweingut von Winning einig. Dort kümmern sich die beiden zusammen um insgesamt 20 verschiedene Rebsorten – Rathgeber im Keller, Jaillet vor allem im Wingert. Doch so klar könne man die Bereiche gar nicht trennen, meinen die Kollegen: Nur mit der richtigen Kommunikation und einem regen Gedankenaustausch könne man Spitzenweine erzeugen.

Der Herr über die von Winning’schen Reben, Joachim Jaillet, kommt eigentlich aus dem Württembergischen. In Würzburg zum Weinbautechniker ausgebildet, ging es für ihn 2006 in die Pfalz. Als „schwäbische Eigenschaft“ bringe er vor allem den absoluten Willen zur akribischen Arbeit mit in den Betrieb, meint er schmunzelnd. Und diesen teilt auch der andere Kopf des Zweigespanns, Kurt Rathgeber: Der Ellerstadter hat beim Weingut Bürklin-Wolf das Küferhandwerk gelernt und dann in Geisenheim studiert. Seit 2002 ist er im weitläufigen Keller des Hauses von Winning unterwegs. Seitdem ist er, wie er meint, noch jeden Tag gern nach Deidesheim gefahren – im Sommer sogar mit dem Fahrrad!

„In der glücklichen Lage der Lagen“ sei man hier, so Rathgeber. Beide streben konsequent danach, die Charakteristik der Weinberge herauszuarbeiten. Gerade für Jaillet ist die Pfälzer Bodenvielfalt im Vergleich zum Württembergischen Untergrund einzigartig. Diese möchte auch Rathgeber möglichst unverfälscht auf die Flasche bringen und setzt auf einen traditionellen Ausbaustil, oft auch im großen Holzfass. So erzeugt das Team harmonische Weine mit einer hohen Lagerungsfähigkeit – Spezialitäten für geduldige Weintrinker!

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Janina Huhn

 

Das Weingut:

Weingut von Winning,

Weinstraße 10,

67146 Deidesheim,

Telefon: 06326 966870,

Internet: www.von-winning.de,

Rebfläche: 44 Hektar,

Jahresproduktion: 350.000 Flaschen,

Hauptrebsorte: Riesling